„Ramirez 1853“ ist bereits in Betrieb

Als eine Verbindung von Tradition und Zukunft gilt der in diesem Monat in Betrieb genommene modernste und „grünste“ Produktionsstandort der Fischkonservenindustrie, der „Ramirez 1853“, in dem die gesamten Tätigkeiten des Unternehmens konzentriert sind.

Mit ihrem Sitz in Lavra, Matosinhos, ist „Ramirez 1853“ eine technisch und technologisch hochmoderne Produktionsstätte , die zwar in ihrem Ursprung aus dem 19. Jahrhundert datiert, doch heute gewappnet ist, den Exportherausforderungen neue Impulse zu verleihen.

Mit einer Investition in Höhe von 18 Mio. € konnte die Produktionskapazität verdoppelt, die Betriebs- und Logistikkosten gesenkt und die Verwendung neuer und umweltfreundlicherer Ausrüstungen sowie die Entwicklung neuer Produkte gefördert werden. Die Ziele und das Engagement des Unternehmens stehen für eine nachhaltige Fischerei und eine langfristige Sicherung der Fischereigemeinden, der Arbeitsbedingungen der Beschäftigten, der Qualitätskontrolle, der Lebensmittelsicherheit und der Verbraucherfreundlichkeit.

Share this post