RAMIREZ beteiligt sich an der weltweit ersten Ausgabe von Briefmarken in Blechdosen

Die erste portugiesische Briefmarke (Königin Maria II.) kam 1853 heraus. Dies war auch das Jahr der Gründung von Ramirez & Cª (Filhos), SA. Dieses Zusammentreffen der Ereignisse veranlasste die CTT – Correios de Portugal (die portugiesische Post) – die der Konservenindustrie Anerkennung zollen wollte, Ramirez für eine Partnerschaft zu gewinnen, um eine Produktion der ersten weltweiten Ausgabe von Briefmarken innerhalb von Blechdosen aufzunehmen. Die Marken sind bereits in den CTT-Läden erhältlich.

„Diese Zusammenarbeit mit CTT ist eine doppelte Ehrung für die Konservenindustrie. Die Kollektion von Briefmarken, die an die Geschichte der Konservenindustrie erinnert, wird den Fischdosen hinzugegeben und mit ihnen vermarktet. Wir sind stolz auf die Herstellung“, erklärt der Vorstandsvorsitzende Manuel Ramirez.

Die Verpresstechnik zum Verpacken von Produkten in Konservendosen außer Sardinen, Makrelen und Thunfisch ist für Ramirez kein Novum mehr. So wurde der Start des portugiesischen Telekommunikationsbetreibers WTF durch die Vermarktung von Mobilfunkkarten in Blechdosen begleitet. Regelmäßig und auf Wunsch des Kunden, verpackt und verpresst Ramirez auch Dosen mit…. Schokoladensardinen.

„Dies sind außergewöhnliche Situationen. Auf der einen Seite stellen diese Arbeiten Einschränkungen bei der regelmäßigen Produktion dar, denn es muss z. B. immer darauf geachtet werden, dass kein Wasser oder andere Flüssigkeiten vorhanden sind. Andererseits ist es immer ein Stolz für ein fast zweihundertjähriges Unternehmen wie Ramirez Partner wie die CTT zu haben, die ein fünfhundertjähriges Jubiläum begeht und dessen Ursprünge auf die Regierungszeit von König Manuel I. zurückgeht“, sagt Manuel Ramirez.

Für diese Sonderausgabe wurden 50.000 speziell bedruckte Dosen mit je sechs Marken produziert. Die Motive der Dosen und der Briefmarken verweisen auf den bisherigen Erfolg der Konservenindustrie, denn sie zeigen Fotos und Grafiken der Herstellungsprozesse von damals. Die sechs Marken, deren Nennwerte sich zwischen 0,47 € und 1 € bewegen, haben eine Auflage von jeweils 125.000 Exemplaren. Die Briefmarken und die Dose wurden von dem Designer Fernando Pendão aus Porto entworfen und haben ein Format von 30,6 x 80 mm.

Ramirez - CTT - 2
Ramirez - CTT - 4

Share this post