Ramirez konzentriert seine Tätigkeit auf den innovativen Standort „Ramirez 1853“ in Lavra. Damit ist die älteste arbeitende Fischkonservenfabrik der Welt auch die modernste und ökologischste der Branche geworden. Neben einer umfangreichen Kühllogistik, optischen Sichtkontrollgeräten und automatisierten Verpackungslinien verfügt sie über weitere umweltfreundliche Einrichtungen: ein Biomassekraftwerk, Solarzellen und ein Regenwasserauffang- und -wiederverwendungssystem.