Emilio Ramirez, Nachfolger von Manuel Ramirez in der Unternehmensleitung, verlagert die Produktion von Albufeira nach Matosinhos, wobei die Nähe zum Meer und die Fischerei bestimmend war, die seit jeher zur Strategie des Unternehmens gehörte.